Wieviel Erfahrungspunkte sind angemessen?

Vom Umgang mit Erfahrungspunkten und dem erreichen der Maximalstufe anhand von zwei Modellen.

In jedem guten Regelwerk finden Spielleiter eine Empfehlung wieviel Erfahrungspunkte im Schnitt vergeben werden sollten. Dieser Wert dient zur Orientierung, denn 10/100/1000 Punkte sind von System zu System unterschiedlich zu bewerten und daher vor allem für Umsteiger äußerst hilfreich.

Doch auch Spieler die nicht umsteigen, sondern ins Rollenspiel einsteigen stellen immer wieder Fragen zu diesem Thema. Darum stelle ich euch zwei typische Modelle zur Vorgehensweise vor. Zum Artikel

Maximalstufe erreicht, was nun?

Das Ende ist nah! … doch noch nicht erreicht. Allerdings solltest du dir langsam Gedanken machen wie die Geschichte deines Charakters endet und wie es danach weitergeht.

Dein Charakter hat alle Abenteuer überstanden, Gegner besiegt und Rätsel gelöst. Du hast es kaum für möglich gehalten, doch die Maximalstufe wurde tatsächlich erreicht. In einem MMO würde das eigentliche Spiel erst jetzt beginnen, doch in einem Rollenspiel sieht die Lage anders aus. Zum Artikel

Würfelsysteme im Vergleich

Die Autoren eines Rollenspiels wählen die Würfel für ihr System ganz bewusst aus, denn jedes Würfelsystem beeinflusst das Spielgefühl auf seine eigene Weise.

Hinweis: Derzeit werden nicht alle im Einsatz befindlichen Würfelsysteme im Artikel beleuchtet, eine stetige Erweiterung des Artikels ist vorgesehen.

Zum Artikel

Serientipp: T.E.A.R.S.

T.E.A.R.S. ist ein postapokalyptisches Zombie Setting. Wer etwas düsteres á la „The Walking Dead“ erwartet liegt völlig falsch: die Welt wird vom Spielleiter zwar ernst und authentisch dargestellt, doch hindert das die Spieler nicht daran, einen humorvollen Spielstil (manchmal tiefschwarz) an den Tag zu legen. Zum Artikel